Home I Kontakt I Impressum

Besuche an Deutschen Auslands- und Partnerschulen

Regelmäßig finden Besuche an Deutschen Auslands- und Partnerschulen durch einerseits Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der bayerischen Hochschulen und andererseits durch BayBIDS-Stipendiatinnen und -Stipendiaten statt.

Hochschulmitarbeiterinnen und -mitarbeiter

Diese Besuche ermöglichen es den bayerischen Hochschulen, bereits bestehende Kontakte zu Schulen zu intensivieren und neue aufzubauen, für den Studienstandort Bayern zu werben, Schülerinnen und Schüler über ihre Studienmöglichkeiten in Bayern zu informieren und zu beraten und für die Förderprogramme der BayBIDS zu werben. Oft sind Besuche an Schulen Ausgangspunkt für Schülerbesuche in Bayern. Die Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler an den Schulen profitieren wiederum von diesen Besuchen, da sie sich über das Studium in Bayern informieren und gezielt Fragen zu diesem sowie zu Bewerbung und Zulassung stellen können.

BayBIDS-Stipendiatinnen und -Stipendiaten

BayBIDS-Stipendiatinnen und -Stipendiaten besuchen häufig ihre ehemaligen Schulen und geben Schülerinnen und Schülern der Abschlussklassen im Rahmen von eigens dafür angesetzten Terminen einen Einblick in das Studium an einer bayerischen Hochschule. Im Zentrum dieser Vorträge stehen die persönlichen Erfahrungen der Stipendiatinnen und Stipendiaten mit einem Studium und dem Leben in Bayern, außerdem machen sie die Schülerinnen und Schüler auf das BayBIDS-Motivationsstipendium aufmerksam. Durch die persönlichen Berichte der Stipendiatinnen und Stipendiaten erfahren die Schülerinnen und Schüler aus erster Hand, welche Erwartungen sie an ein Studium in Bayern haben können und mit welchen Schwierigkeiten zu rechnen ist. Im Gespräch mit Gleichaltrigen fällt es den Schülerinnen und Schülern dabei leichter, Fragen zu stellen und sich zu informieren.

Für Bayern und die BayBIDS werben

Als Unterstützung für diese Besuche an Deutschen Auslands- und Partnerschulen finden Sie zum einen Power Point Präsentationen über Studium in Bayern, die bayerischen Hochschulen und die BayBIDS auf unserer Internetseite zum Download.

Außerdem schicken wir Ihnen gerne Marketingmaterial (Flyer, Poster, Postkarten etc.) der BayBIDS sowie zum Studium in Bayern allgemein zu. Hier finden Sie die Werbematerialien der BayBIDS zum Download.

BayBIDS-Flyer

BayBIDS-Postkarte

BayBIDS-Poster

Bitte schreiben Sie uns ein E-Mail mit Angaben zu Stückzahlen und ihrer Adresse, wir schicken Ihnen dann gerne zeitnah ein Infopaket zu.

Reisekostenzuschuss

Für Hochschulmitarbeiterinnen und -mitarbeiter und BayBIDS-Stipendiatinnen und -Stipendiaten, die eine der Deutschen Auslands- und Partnerschulen besuchen, besteht Möglichkeit eines Reisekostenzuschusses in Höhe von maximal 500€. Voraussetzung ist, dass sie über das Projekt BayBIDS und das Studium an bayerischen Hochschulen informieren und dafür werben.

Die Beantragung für diesen Zuschuss erfolgt direkt bei der BayBIDS und sollte rechtzeitig vor Antritt der Reise geschehen. Hier können Sie sich das Antragsformular herunterladen. Bitte schicken Sie dieses unterschrieben per Post oder gescannt per E-Mail an uns zurück.

Die Erstattung der Reisekosten bis zu 500€ erfolgt nach der Reise mittels einer Reisekostenabrechnung entsprechend dem bayerischen Reisekostengesetz. Hierfür benötigt werden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Hochschulen eine Kopie der Reisekostenabrechnung durch die jeweilige Hochschule (sofern die gesamten Reisekosten 500€ überschreiten) bzw. eine Reisekostenabrechnung mit den Originalbelegen. Stipendiatinnen und Stipendiaten schicken uns bitte eine Reisekostenabrechnung mit den Originalbelegen der Reise zu. Die Formulare für die Reisekostenabrechnung schicken wir Ihnen auf Anfrage zu.

Wir möchten Sie außerdem bitten, uns einen kurzen formlosen Bericht über Ihren Besuch per E-Mail zu schicken, den wir auf unserer Internetseite veröffentlichen können. Wir freuen uns dabei auch sehr über Bilder von Ihrem Aufenthalt an den Deutschen Auslands- und Partnerschulen!